Lucie Tomášková vás naučí v pořadu Sama doma nádivku bez vajec s Hraškou

První část - příprava                                                                                                                   

Druhá část - dokončení

Sama-doma-nadivka-1-130328Sama-doma-nadivka-2-130328

 

 

Zutat Gewicht in g
HRASKA 330
Wasser 500
Zwiebeln 1400
Bratfett  
 

Herstellung

Das Hraška-Pulver wird mit Wasser zu einem Teig etwa von der Konsistenz flüssigeren Senfs angerührt.

Die geputzten Zwiebeln in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Zwiebelscheiben oder -ringe durch Eintauchen in den Teig einzeln umhüllen und so in eine ausreichende Menge heißen Bratfetts einlegen, dass die einzelnen Stücke vom Fett bedeckt sind.

Von beiden Seiten goldgelb braten. Anschließend überschüssiges Fett auf einem Sieb abtropfen lassen.

Serviervorschlag

Mit Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei sowie Dressing und Salat anrichten.

Anmerkung

Bratfetttemperatur: Die richtige Temperatur durch Eintropfen von etwas Teig überprüfen. Der Teig muss sofort nach oben steigen. So klebt das Gemüsestück nicht am Boden fest und saugt kein Fett auf. Bei zu niedrigen Temperaturen kann der Teig zerlaufen und sich am Gefäßboden festsetzen. Die Gemüsestücke müssen nacheinander so eingelegt werden, dass die Fetttemperatur nicht sinkt.

Geschmack: Besonders wichtig ist eine dünne und gut durchgebackene Teigschicht. Nur dann kommt der mildwürzige Geschmack zur Geltung und kein Erbsgeschmack schlägt durch."

Kategorie: Deutsche Rezepte

TOPlist

Dobrý den